ASV Großholzhausen

LVS-Übung

Die Tourengruppe des ASV führte für ihre Mitglieder eine Übung „Handhabung des LVS-Gerätes“ durch. Bei herrlichem Winterwetter trafen sich die Teilnehmer an der Hütte von Stefan Kaniß im Traithengebiet.  In einem  kurzen Theorieteil erklärte Stefan die Funktionsweise eines Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS). Ferner wurde der Lawinenlagebericht, dessen Aussagekraft und die daraus resultierende Rückschlüsse, erörtert. Im Anschluss begab man sich ins Gelände. Hier wurde die systematische Suche mit dem LVS-Gerät geübt. Höhepunkt war die Absuche eines "Lawinenkegels" sowie das Finden und Bergen einer  „verschütteten“ Person. Tourenführer Reinhard Hampel ließ sich in den Schnee eingraben. Die Teilnehmer konnten unseren Reinhard im vorgegebenen Zeitrahmen finden und auch die anschließende "Bergung" war mustergültig. Der Abschluss der Übung fand in der Hütte von Stefan statt. In geselliger Runde wurde die eine oder andere Frage noch beantwortet.  

 

Tourenführer Stefan und Reinhard bedankten sich bei den Teilnehmer für ihr Interesse und gezeigtes Engagement. -wh-

 

Unsere Sponsoren