Hohenthann ist eine Nummer zu groß für den ASV - die nächsten beiden Spiele werden entscheidend !

Das 20. Spiel in der heurigen Saison fand auf heimischen Gebiet statt. Zu Gast war mit dem TSV Hohenthann ein Gegner der 4 Spiele vor Schluss um den zweiten Platz in der A - Klasse 1 kämpft und so über die Relegation aufsteigen will.

Unsere Reserve dagegen will eigentlich nicht absteigen, zeigte dies aber auch an diesem Spieltag wieder nicht zu deutlich. Das Spiel ist schnell erzählt, wie immer sieht es zunächst gut aus , Wir haben ein zwei gute Chancen, aber diese Dinger machen Wir zur Zeit einfach nicht. Im Anschluss daran gerät man wieder in Rückstand, wird zunehmend nervös, gerade was Ballbesitz und Spielaufbau betrifft und kommt somit aus der eigenen Hälfte nicht mehr richtig raus. So ergeben sich einfach zu viele Drucksituationen auf unsere Hintermannschaft und am Ende des Tages fehlt zunehmend die Kraft zum nötigen Aufbäumen.

Die vielen unnötigen Fehlpässe ohne Gegnerdruck, schlechte Ballbehandlung und mangelnde Kraft über 90 Minuten sind bei vielen einfach den zu wenigen Trainingseinheiten geschuldet. Das muss in aller Deutlichkeit gesagt werden und so mancher sollte sich deshalb mal ein bisschen hinterfragen ob nicht mehr Zeit zum Kicken vorhanden ist.

ps