ASV bewahrt die Chancen auf den direkten Verbleib in der A-Klasse - 6 Tore in Kolbermoor !

Bastl Wagner - Der Name steht in einer Liste mit Juninho, Ronaldinho und Pirlo

Drittletzter Spieltag in der A-Klasse 1 und die vielleicht letzte Chance der Relegation zu entfliehen. So wussten Wir , dass man zum Siegen verdammt war und so gingen wir das Spiel auch an.

Zu Beginn etwas langsam aber doch sehr konzentriert fanden Wir gut in die Partie und hatten die erste Viertelstunde einige kleinere Chancen. Nach 20 Minuten der erste Geistesblitz von Fredl Schober direkt weiter zu Claudio Mühlbauro und dieser überlupfte den herausstolpernden Torwart gekonnt, so dass der Innenpfosten den Rest erledigte.

10 Minuten später ein Freistoß aus 18 m. Bastl Wagner brachte seine ganze Schusstechnik ein und zimmerte den Ball mit dem Aussenspann gekonnt mittig ins Tor. Gleich im Anschluss der zweite Geistesblitz von Fredl Schober, ein Topgeschossener Elfmeter, doch anscheinend hat der Schiri vorher die Luft aus dem Ball gelassen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, der ASV mit gekonnt einstudierten Ballstaffeten und so führte eine davon über Gazelle Konei und Matse Haberl zum 3-0 in der 63. Minute. Danach brachen bei Kolbermoor alle Dämme so dass gar ihr Trainer nichts mehr zu sagen hatte. Minute 73: Claudio Mühlbauro mit einem frechen Freistoß, rechts angetäuscht und mit links flach in lange Eck , Marke unhaltbar. Das fünfte und die sechste Hütte besorgte jeweils Max „Morlock“ Maier mit grandiosen Einzelaktionen im Dribbling und durch „Lipferl“ über den TW. Der Treffer zum 1-5 für Kolbermoor geschah durch ein Hackentor kurz vor Schluss.

Nun steht man zwei Spiele vor Schluss punktgleich mit Au 2 in der Tabelle und muss im nächsten Spiel wieder eine sehr solide Leistung abrufen , damit Wir da unten rauskommen.

Also aufgeht‘s ASV !!!!

ps