Was für eine bittere Niederlage für den ASV, nachdem man in der Schlussphase und binnen 5 Minuten ein 0:2 aufholte !

Der wuchtige Anschlusstreffer von Florian Grill reichte letztendlich nicht zu einem Punktgewinn

Bei sommerlichen Höchsttemperaturen begann das erste Saisonspiel mit einer viertelstündigen Abtastphase. In Spielminute zwanzig die erste gute Chance für die Heimelf. Markus Hacke wurde an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht und den fälligen Freistoss von Maxi Schober konnte der Westerndorfer Torhüter aus dem Eck fischen. In der stärksten Phase der Gäste dann auch die Führung durch Yergezen per Kopfball.

Eine gute erste Halbzeit reicht leider nicht gegen starke Happinger - Kalte Dusche für die Jungs !

Neues bekanntes Gesicht im ASV-Trikot - Vasco Ismael kam vom Nachbarn aus Brannenburg zum ASV

Zum Ersten Spieltag der Saison 18/19 empfing die Reserve unseres ASV die Vorstädter aus Happing. Nachdem man als Aufsteiger in die A-Klasse gerutscht ist galt man natürlich nicht als Favorit dieser Begegnung, eher als Underdog. Und das obwohl man in der Vorbereitung seine beiden Spiele gegen Rohrdorf und Nicklheim jeweils gewinnen konnte und in den einzelnen Trainings mit einer hohen Beteiligung stets alles geben konnte, um sich für die A-Klasse fit zu machen.

Powerfußball des ASV gegen chancenlose Höhenrainer – Platzregen sorgt für gute Stimmung !


Erhöhen die Frauenquote am Spielfeldrand enorm - Stefan Aß und Mathias Haberl

Bereits am Samstag-Nachmittag gastierte der designierte Relegationsteilnehmer für die A-Klasse aus Großholzhausen bei der zweiten Garde des SC Höhenrain. Höhenrain hätte mit einem Punktgewinn den sicheren Klassenerhalt feiern können, weswegen die Heimelf bestimmt mit viel Motivation in die Begegnung gehen wollte. Die Euphorie der heimischen Anhänger wurde aber jäh unterbrochen, als der Ball bereits nach 3 Minuten im Tor des SC lag.