Zum 3. Mal in den letzten fünf Spielen – ASV bringt Führung nicht über die Zeit und holt nur einen Punkt !

Voller Einsatz in jeder Minute für den ASV - Merci Anto !

Manch einer wird sich denken, was mit dem ASV in der B-Klasse nur los ist. Dominierte man in der Herbstrunde sämtliche Gegner und fegte diese teilweise mit 5-6 Toren Unterschied weg, kann man in den letzten Spielen einfach nicht mehr siegen. Lediglich der Sieg in Bad Aibling steht dem ASV in den vergangenen fünf Spielen zu Buche, denn auch beim Heimspiel gegen den TSV Emmering II brachte man eine Führung nicht ins Ziel.

Der ASV kann den Lauf von Bad Endorf nicht stoppen und verliert den Anschluss nach oben !

Die Männer in rot mussten sich den Blauen an diesem Nachmittag geschlagen geben

Nach dem ärgerlichen Unentschieden vergangene Woche in Grünthal musste man gegen den formstarken TSV aus Bad Endorf vor heimischen Publikum unbedingt 3-fach punkten, um den Anschuss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren. Denn eins war sicher, verliert man gegen Endorf ist der Zug für die Bezirksliga in der Saison 2018/2019 endgültig abgefahren. Endorf hat seinerseits jedes seiner letzten 6 Spiele gewonnen und ist dementsprechend in einem richtig starken Flow. Einige TSV-Anhänger fanden erfreulicherweise den Weg an den Sulzberg, wo dann vor über 120 Zuschauer der Ball pünktlich um 16:00 Uhr angestoßen wurde.

0:0 in Grünthal – Der ASV hadert mit seinen Torchancen und einigen Fehlentscheidungen!

Marinus Grill, Maxi Lippert & Co. kamen in Grünthal nicht über ein 0:0 hinaus

Nach anfänglichem Abtasten übernahm der ASV nach 15 Minuten klar das Kommando und hielt geschickt Ball und Gegner unter Kontrolle. Grünthal agierte zumeist nur mit weiten Bällen, die sichere Beute unserer Hintermannschaft wurden. Wirkliche Torchancen konnte der Gastgeber nicht verzeichnen. Wir kamen über die beiden Außen immer wieder gefährlich vor das Tor, ohne jedoch zwingend zu sein.