Der SV Pang wird ordentlich unter Druck gesetzt – ASV belässt es bei einem 2:0 !

Siegreiche Uhus - Wir lieben es, wenn sich ein Heimspiel ausgeht

Zum ersten Heimspiel der neuen Kreisliga-Saison empfing der ASV den Aufsteiger vom SV Pang zum Flutlichtspiel an der Sulzbergstraße. Die Hausherren nahmen sich nach dem Unentschieden aus der Prien-Partie einiges vor und wollten den SV ab der ersten Minute gleich voll unter Druck setzen. Dieses Vorhaben gelang den Uhus auch und so übernahm der ASV sofort die Spielkontrolle. Bei Ballverlust wurde sofort umgeschaltet und ordentliches Pressing gespielt – Pang schlug dann meistens einen langen Ball, der nicht sauber weiterverarbeitet werden konnte.

Der ASV verliert den Auftakt in die neue A-Klassen Saison in Ostermünchen

Servus und Grüß Gott beisammen. Ich möchte den Anhang des ASV Grosholzhausen recht herzlich begrüßen und wünsche euch zur neuen Saison viel Spaß und viele leidenschaftliche Fußballspiele in der Kreisliga und A - Klasse. Wir von der Reserve spielen heuer wieder in der A-Klasse 1, was auch gut so ist , den es bringt eine Menge Derbys mit sich. Aber wir dürfen uns nichts vormachen und so wird es vom ersten Spieltag an um den Klassenerhalt gehen, also Ziel Nichtabstieg.

Gefühlsachterbahn gleich am 1. Spieltag – ASV kassiert in letzter Sekunde das 2:2

Endlich wieder fit an Board - Max Schober war fast die komplette letzte Saison verletzt

Endlich ging es wieder los mit der neuen Fußball Kreisliga-Saison für den ASV Großholzhausen. Leider musste man auf Neuzugang Max Scherff (kam vom SV Oberaudorf) verletzungsbedingt noch verzichten, doch die beiden Youngster Pascal Belhustede und Martin Skrobek (kamen aus der eigenen Jugend) nahmen zum ersten Mal auf der Ersatzbank Platz. Zudem hat der ASV derzeit ein Torwartproblem, denn alle 3 Goalies waren an diesem Wochenende nicht einsatzfähig. So stand Torwarttalent Joost Schober zwischen den Pfosten und machte nicht nur spielerisch eine gute Figur. Nach einer hervorragenden Vorbereitung, in welcher man alle 7 Testspiele erfolgreich und mit einigen Toren gestalten konnte, ging man beim Auswärtsspiel in Prien gegen den TuS mit hoher Motivation und Tatendrang auf den Platz. Bei herrlichen Bedingungen und einem guten Rasen konnte die Partie vor gut 150 Zuschauern angepfiffen werden.