Anfang Februar war Tourenführer Reinhard Hampel mit vier begeisterten Skitourengeher in der Kelchsau unterwegs. Bei Sonnenschein ging's von der Erlabrennhütte  taleinwärts über schöne kupierte Almhänge zur  Neubergalm auf das Sonnennoch. Nach vier Stunden war der 2.292 m hohe Gipfel erreicht. Nach der verdienten Gipfelrast ging's an die Abfahrt.  Diese war, trotz einiger Spuren,  für alle Teilnehmer ein Genuss.